Wie die Säfte von Sonatural hergestellt werden

07.01.2021 -

Die Produkte von SONATURAL werden aus frischen und rein natürlichen Zutaten sorgfältig kaltgepresst. Mit dem sorgfältigen Hochdruckverfahren (HPP) werden die wertvollen Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse bewahrt, wodurch sich ein natürlicher Geschmack entfalten kann. Wir erklären euch, wie das Hochdruckverfahren funktioniert.

 

SONATURAL schöpft aus einer 75-jährigen Erfahrung in der Herstellung von natürlichen Produkten. Aus diesem Grund werden nur die schonendsten Fertigungsverfahren angewendet. Säfte und Smoothies müssen heute aber nicht nur lecker und gesund, sondern auch gleichzeitig haltbar sein. Genau diese Stärken vereint SONATURAL. Wir erklären, wie die Produkte  hergestellt werden.

Ihre Säfte werden mit High Pressure Processing (HPP), der sogenannten Hochdruckbehandlung (HPP), gefertigt. Das Hochdruckverfahren ist eine Kaltpasteurisierungstechnik, bei dem Lebensmittel für eine kurze Zeit hohem Druck ausgesetzt werden.

Die kaltgepressten Säfte werden in Flaschen abgefüllt, verschlossen und mit Wasser unter Hochdruck umgeben. So werden sämtliche Keime, Mikroorganismen und Unreinheiten entfernt, ohne den Einsatz von Hitze. Diese Art Lebensmittel zu behandeln ist natürlich, umweltschonend und sorgt dafür, dass die Nährstoffe, Mineralien, Vitamine, die Farbe sowie der Geschmack erhalten bleiben. Dabei werden keine Zusatzstoffe oder  Wasser hinzugefügt.

Das Produkt ist ein reiner Saft. Aufgrund dieses Verfahrens ist keine Verwendung von Glas möglich, da der Druck bei der Behandlung hierfür zu gross ist und die Verpackung eine gewisse Flexibilität aufweisen muss. Für die Nachhaltigkeit werden die Flaschen jedoch wiederverwertet.

Die Produkte von SONATURAL sind im Denner sowie in ausgewählten Filialen der Migros erhältlich.

Weitere Informationen